Textversion

Sie sind hier:

Familie Rötlisberger

Familie Eugster

Familie Locher

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Was wir glauben

Wer wir sind

Der Weg zu uns

Kontakt

Rechtliches

Impressum

Sitemap

Rückblick einer Reise in das Missionsgebiet der Huambisa-Indianer (Sommer 2009)

Hallo, liebe Missionsfreunde!

Im Monat Juli 09 gab es wieder einmal Live-Nachrichten von mir aus Peru in diesem extra für mich errichteten Blog zu lesen! Auch wenn mich nicht das Heimweh nach Peru gedrängt hatte, so war es vielleicht doch das Missionarsblut, welches erneut in meinen Adern zu rauschen begann. Als die überraschende Anfrage per Mail in meinem Posteingang eintraf, ob ich bei der letzten Lesung der Huambisa-Bibelübersetzung mit dabei sein könnte, war meine Begeisterung nicht gerade so euphorisch. Doch siehe da: Meine Bereitschaft und die echte Freude dazu kamen unweigerlich.

Schliesslich kam es soweit, dass ich sechs Männer aus der Stammesgruppe der Huambisaindianer während vier Wochen für die letzte Lesung der neu übersetzten Teile des Alten Testamentes begleitet habe. Bevor die Bibel in den Druck gegeben werden kann, muss klar sein, dass die Huambisa die Übersetzung akzeptieren und annehmen können. Die Lesung wurde in Chozica, im Zentrum von Runa Simi (Missionszentrum der Quechua Indianer), einem Vorort der Hauptstadt Lima, durchgeführt.

Die Arbeit der Bibelübersetzung läuft unter der Verantwortung der „Wycliffe“ (Mission für Sprachforschung, Alphabetisierung, Bibelübersetzung). Unsere ehemalige Mission Indicamino arbeitet seit ca. 50 Jahren eng mit Wycliffe zusammen.

Euer
Willy Bargen

 

Einige Impressionen aus dem Tagebuch!

 

Willys Blog, das tagebuch der Reise

Montag, 24. August 2009 - 21:05 Uhr
Neues aus Lima

Liebe Freunde
Heute Abend habe ich mit Alejandro und Esteban - die noch in Lima sind - per Skype gesprochen. Sie befinden sich im Zentrum von SIL und arbeiten weiter an der Bibelübersetzung. Es ist noch nicht ganz klar, wann sie genau zurückreisen werden. Sie sind aber froh und gerne an ihrer Arbeit.
Die Frau von Esteban war zwei Wochen krank im Bett. Sie hatte sich den Fuss stark verletzt. Jetzt gehts wieder besser. Beten wir weiter, damit die Arbeit gut abgeschlossen wird. Ich bin sehr froh, dass diese Männer in Begleitung der SIL- oder Wycliffe-Mitarbeiter gut vorwärts kommen.

Samstag, 1. August 2009 - 21:30 Uhr
Wieder in der Schweiz!

Dieses Foto ist der Beweis dafür, dass ich wieder zuhause bin.
Die Taxifahrt von Chosica zum Flughafen, das Einchecken in Lima, der Flug von Lima nach Amsterdam, umsteigen in Amsterdam nach Zührich, wo ich von Anita empfangen wurde, und zusätzlich die Fahrt vom Flughafen nach Oberburg verlief alles reibungslos. Gab das ein Widersehen!!! Ist das nicht Grund zum Danken?!

Samstag, 1. August 2009 - 21:24 Uhr
Anita hat mich grad zum Abendessen eingeladen.

Auch zuhause wurde ich sofort wieder verwöhnt. Ich habe einfach eine sehr gute Frau. Silas (er fungiert hier als Fotograf) ist ebenfalls gesund, heil und zufrieden von der weiten Reise aus Rumänien zurückgekommen . Er war begeistert von ihrer/m Jugendfreizeit/-einsatz.

Samstag, 1. August 2009 - 21:20 Uhr
Abschidsessen in Chosica

Unsere Köchen verwöhnte uns immer mit gutem Essen. Hier ist mein Abschieds-Mittagessen am Freitag, den 31. Juli 2009.
1,5 Stunden später reiste ich ab in die Schweiz.

Freitag, 31. Juli 2009 - 00:59 Uhr
Es war eine gute Zeit in Perú

Sehr, sehr Dankbar blicke ich auf die Zeit hier in Perú zurück. In erster Linie danke ich Gott, für diese Gelegenheit die ich hier habe. Ich danke Elisabeth Wyss (Wycliffe Mitarbeiterin in Pucallpa Perú ) das sie mich eingeladen hat, dann aber auch diejenigen die mich im Gebet begleitet, oder finanziell unterstützt haben. Ich danke meiner Gemeinde, der Freie-Missions-Gemeinde Oberburg, dass sie mich ausgesand und so treu im Gebet begleitet hat. Allen, einen herzlichen Dank!
Freitag um 14 Uhr Perúzeit, verlasse ich Chosica, Richtung Flughafen um dann am 1. August wieder in der Schweiz zu landen.
Alles zusammen ist mir ein grosses Geschenk Gottes!

Ältere Beiträge

Anmelden